Kulturförderung

Brake e. V.

Brake hat Kultur – so vielfältig wie unsere Landschaft an der Unterweser – zwischen Bremen und der Nordsee.

Wir entwickeln und fördern Kulturangebote und Veranstaltungen in Brake und in der Umgebung. Besuchen Sie unsere Veranstaltungen in Brake – wir freuen uns auf Sie!

 

Unsere nächste Veranstaltung

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

 

Dora Heldt – 3 Frauen am See

Freitag, 13. November 2020, 19.00 Uhr

Fischerhaus Brake

 

Sie sind enge Freundinnen von Kindesbeinen an: Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Egal, wohin ihre Lebenswege sie verschlagen hatten: Jeden Freitag vor Pfingsten trafen sie sich auf Einladung von Marie im wunderschönen Haus am See, in dem sie schon als Kinder herrliche Sommer verbracht hatten. Marie, die sensible Fotografin, war die Seele der vier. Die Nachricht von Maries Tod mit Anfang fünfzig trifft sie alle wie ein Schock.

Denn seit ihrem Streit zehn Jahre zuvor hatten sie kaum noch Kontakt miteinander. Aber selbst nach ihrem Tod hält Marie eine Überraschung für ihre Freundinnen bereit: eine Einladung zum Notar. Die Vorstellung, sich wiederzusehen, erfüllt jede von ihnen mit Unbehagen. Entziehen können sie sich jedoch nicht. Was ist es, wovor sie sich fürchten? Und was ist es, das sie dazu bringt, trotzdem anzureisen?

Ein kluges Buch über Lebenslügen, den Wert der Freundschaft und das Glück der Erinnerung.

 

Kammermusik und Lieder von Beethoven

Freitag, 31. Januar 2020, 19.30 Uhr

Ort wird noch bekannt gegeben

mit Studenten der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig

Theresa Sophie Reustle – Violine, Friederike Seeßelberg – Violoncello,

Julian Clement – Bariton, Andrei Romanishyn – Klavier

Moderation: Prof. Hanns Martin Schreiber

Sonate für Klavier und Violoncello g-Moll op. 5/2 (1796)

Dem König Friedrich Wilhelm II. gewidmet

Erstdruck: Wien: Artaria, 1797

Adagio sostenuto ed espressivo

Allegro molto, più tosto presto

Rondo. Allegro

Sonate für Klavier und Violine a-Moll op. 23 (1800-1801)

Dem Grafen Moritz von Fries gewidmet

Wien: Mollo, 1802 (als Einzelausgabe)

Wien: Mollo, 1801 (zusammen mit op. 24 als ‚Deux Sonates.pour Violon)

Presto

Andante scherzo più Allegretto

Allegro molto

VI Lieder von Gellert am Klavier zu Singen und Dem Herrn Grafen

Johann Georg von Browne gewidmet op. 48 (1803)

Texte: Christian Fürchtegott Gellert (siehe nächste Seite)

Wien: Artaria, 1803 (ohne Opuszahl)

Trio für Pianoforte, Violine und Violoncello c-Moll op. 1/3 (1793-1795)

Dem Fürsten Carl von Lichnowsky gewidmet

Erstdruck: Wien: Artaria, 1795

Allegro con brio

Andante cantabile con variazioni

Menuetto. Quasi Allegro

Finale. Prestissimo

 

Vortrag (Christian Egts) und Einführung (Kurt Seibert) zu Beeethovens letzter Klaviersonate c-Moll op.111 

Dienstag, 23. März 2020

Ort: wird noch bekannt gegeben

Eintritt: 12,- Euro

Kartenverkauf: Buchhandlung Gollenstede Brake

 

Der Trauer-Marsch in as-Moll, in der dem Fürsten Lichnowsky gewidmeten Sonate (op. 26) entstand aus den großen Lobsprüchen womit der Trauer-Marsch Paër’s in dessen Oper „Achilles“ von den Freunden Beethovens aufgenommen wurde.

Aus: Biographische Notizen über Ludwig van Beethoven

von Dr. F. G. Wegeler und Ferdinand Ries

Ferdinando Paër (1771-1839) war ein italienischer

Opernkomponist. Der Beethoven-Zeitgenosse wirkte erfolgreich in Venedig, Wien, Dresden, Warschau und Paris.

Manche seiner Opernmelodien nahm Beethoven für eigene Klaviervariationen auf.

 

Klavierabend mit Kurt Seibert

an Beethovens Todestag

 

Donnerstag, 26. März 2020

Ort: wird noch bekannt gegeben

Eintritt: 12,- Euro

Kartenverkauf: Buchhandlung Gollenstede Brake

 

Sonate As-Dur op. 26 (1800-1801)

Fürst Carl von Lichnowsky gewidmet

Erstdruck: Wien: Jean Cappi, 1802

Tema con Variazioni

Scherzo. Allegro molto

Marcia funebre sulla morte d’un Eroe

Allegro

Sonate As-Dur op. 110 (1822)

Erstdruck: Paris und Berlin: Schlesinger,

Entstehungszeit:1820-22

Moderato cantabile molto espressivo

Allegro molto

Adagio, ma non troppo

Fuga. Allegro ma non troppo

L’istesso tempo della Fuga poi a poi di

nuovo vivente

Sonate c-Moll op.13 (1798-1799)

„Sonate pathétique“

Fürst Carl von Lichnowsky gewidmet

Erstdruck:Wien: Joseph Eder, 1799

Grave – Allegro di molto e con brio

Adagio cantabile

Rondo. Allegro

Sonate c-Moll op. 111 (1821-1822)

Erzherzog Rudolph von Österreich gewidmet

Erstdruck: Paris und Berlin: Schlesinger, 1822

Maestoso – Allegro con brio appassionato

Arietta. Adagio molto semplice e cantibile

Weitere Veranstaltungen in Planung

Veranstaltungen folgen in Kürze

Veranstaltungen der letzten Jahre

In unserem Archiv finden Sie Veranstaltungen, die die Kulturförderung Brake e. V.  in der Vergangenheit in Brake organisiert hat.

Wir über uns

Die Kulturförderung Brake e. V. möchte den Gästen in Brake und Umgebung zeigen, dass es auch im ländlichen Bereich ein breites Kulturprogramm gibt. Außerdem möchten wir anderen Institutionen helfen, Kulturveranstaltungen in Brake zu organisieren.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn Sie unserem Verein beitreten möchten. Weitere Infos sowie unsere Beitrittserklärung finden Sie, wenn Sie hier klicken.

Unsere Veranstaltungsorte

Schiffahrtsmuseum Unterweser

Das Schiffahrtsmuseum der oldenburgischen Unterweser lädt Sie herzlich ein zu einer spannenden und abwechslungsreichen Entdeckungsreise in die Welt der Schifffahrt. Besuchen Sie das Haus Borgstede & Becker in der Braker Innenstadt und den Telegraphen direkt an der Kaje.“

 

 

Niederdeutsche Bühne Brake

Das Theater in der Wesermarsch – egal ob Schauspiel, Komödie, Musical, Kriminalstück oder Weihnachtsmärchen. Bei der NDB Brake ist den Zuschauern stets beste Theaterunterhaltung garantiert. Sie können wählen, ob Einzelkarte, Abo oder ein Besuch als Gruppe.

Wir unterhalten Sie garantiert!

Centraltheater Brake

Erleben Sie Kino, Theater, Konzerte, Lesungen  u.v.m.   Nehmen Sie Platz in den schönen Plüschsitzen im Saal 1, genießen Sie eine Veranstaltung Ihrer Wahl in einem tollen Ambiente.  Der Saal 1 bietet Ihnen 200  Sitzplätze, im Saal 2 finden 66 Besucher Platz. Das CTB wird von einer Kulturgenossenschaft betrieben. Der Vorstand und viele ehrenamtliche Helfer begrüßen und  bedienen Sie gerne.  Also bis bald im CTB.

Buchhandlung Gollenstede

Die Buchhandlung Gollenstede finden Sie einmal mit einem mehr literarischen Sortiment und Ticketverkauf in der Braker Fussgängerzone sowie mit einem gut sortiertem allgemeinen Sortiment im Famila Center in Brake.

Evangelische Kirchen Brake

In Brake gibt es 3 evangelische Kirchen, die neben den Gottesdiensten auch Veranstaltungen anbieten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Stadtkirche sowie in Kirchhammelwarden und Golzwarden.

Kontaktieren Sie uns!

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen von uns wünschen, lassen Sie es uns wissen. Wir werden uns unverzüglich bei Ihnen melden.

Natürlich freuen wir uns auch, wenn Sie bei uns Mitglied werden möchten.

Ihre Kulturförderung Brake e. V.

Datenschutzerklärung

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich gemäß der aktuellen Datenschutzverordnung. Weitere Infos finden Sie unter unserer Datenschutzerklärung.